Login RSS
Die Basketballmannschaft von Olympiakos Piräus hat es zum zweiten Mal in Folge geschafft, Europameister unter den Proficlubs zu werden. Am Sonntag gewann das Team von Jorgos Bartzokas im Final Four der Euroleague von London gegen Real Madrid mit 100:88. Das Endergebnis war nach dem ersten Viertel kaum zu erwarten: Olympiakos lag nach einem schwachen Start 27:10 im Rückstand. Der Aufholjagd der Piräoten und ihrem zunehmenden Kampfgeist hatten die Madrilenen danach aber nichts entgegenzusetzen. Für Jorgos Bartzokas ist es der erste EM-Titel als Trainer;  für Olympiakos ist es bereits der dritte Euroleague-Titel in seiner Geschichte.
Freigegeben in Sport
Donnerstag, 10. Februar 2011 12:08

"König Otto“ erhält weitere Ehrung

Griechenland/Larissa. Die Ehrungen für Otto Rehhagel nehmen auch nach knapp sieben Jahren, als der 72- Jährige die Europameisterschaft mit Griechenland gewann, kein Ende. Im Vorfeld des Freundschaftsspiels gegen Kanada in Larissa überreichte der Chef des Griechischen Fußballbundes EPO, Sofoklis Pilavios, dem ehemaligen Nationaltrainer eine Miniatur der Akropolis und ein Bild des vielfachen Bundesligatrainers mit dem EM-Pokal 2004. Die Fans im Stadion dankten „König Otto", indem sie Rehhagel unter tosenden Applaus begrüßten und seinen Namen laut im Stadion riefen. Zu seiner erfolgreichen Zeit als Trainer (Griechenland stieg unter Rehhagel in der FIFA-Weltrangliste von Platz 63 in die Top 10 auf) sagte er dem griechischen Fernsehen: „Es ist ein Stück meines Lebens.
Freigegeben in Sport
Griechenland / Rhodos. Die griechische U20-Nationalmannschaft holte sich am Sonntag auf der griechischen Insel Rhodos im Finale der Basketball-Europameisterschaft der U-20 mit einem 90:85-Sieg gegen Frankreich den Titel. Obgleich die Franzosen zur Mitte des Spiels neun Punkte in Führung lagen, konnte das griechische Team letztlich am Ende jedes Viertels die Oberhand behalten (22:16, 45:39, 64:61, 90:85). Die gute Verteidigungsarbeit der Hellenen war mitentscheidend für den Erfolg. Zum MVP des Turniers wurde der Grieche Kostas Pananikolaou (Aris Thessaloniki) gewählt.
Freigegeben in Sport

 Warenkorb