Login RSS
Dienstag, 21. Dezember 2021 09:23

Griechenland bereitet sich auf Omikron-Welle vor

Das Pandemiegeschehen spitzt sich auch in Griechenland wieder einmal zu. Beobachter meinen, dass die Omikron-Variante in Hellas in den ersten beiden Wochen des neuen Jahres fest Fuß gefasst haben dürfte.

Freigegeben in Chronik

Eine Einberufung bzw. Zwangsrekrutierung von Privatärzten für den öffentlichen Gesundheitsdienst könnte noch in dieser Woche erfolgen. Ziel ist es, damit auf die heftig um sich greifende Corona-Pandemie zu reagieren. Davon betroffen seien vor allem Nordgriechenland und Thessalien.

Freigegeben in Politik

Griechenland lockert zum Teil verhänge Maßnahmen gegen eine Ausbreitung des Coronavirus. Am Mittwoch (6.10.) kündigte Gesundheitsminister Thanos Plevris an, dass es im Bereich Unterhaltung neuerdings eine „vollkommene Freiheit für Geimpfte“ geben werde.

Freigegeben in Politik

Der griechische Gesundheitsdienst EODY hat mit Theoklis Zaousis einen neuen Präsidenten. Zaousis ist Professor für Pädiatrie an der Kapodistrischen Universität Athen. Außerdem hat er sowohl an der Perelman School der Universität Pennsylvania als auch am Children’s Hospital of Philadelphia Epidemiologie gelehrt. In den vergangenen Jahren hat er als Berater der Stavros Niarchos-Stiftung sowie bei der Weltgesundheitsorganisation für Europa in Griechenland gedient.

Freigegeben in Politik

Angesichts des einbrechenden Winters machen sich die griechischen Behörden vermehrt Sorgen über eine eventuelle starke Ausbreitung des Coronavirus, vor allem unter der nicht geimpften Bevölkerung. Aus diesem Grund hat in dieser Woche Gesundheitsminister Thanos Plevris die Situation in der nordgriechischen Metropole Thessaloniki und der Verwaltungsregion Makedonien persönlich in Augenschein genommen.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 6

 Warenkorb