Login RSS

Die Waldbrände der vergangenen Tage haben die Urlaubsbranche Griechenlands im Großen und Ganzen nicht nennenswert beeinträchtigt, da sich betroffene Urlauber vor allem andere Destinationen im Land ausgesucht hätten. Das stellte der Vorsitzende der Panhellenischen Hotelier-Vereinigung (Pox) Grigoris Tasios gegenüber dem lokalen Radiosender von Rhodos skyrodos.gr fest.

Freigegeben in Tourismus

Die griechische Tourismusbranche ist auf der Suche nach einer zukunftsträchtigen Lösung, nachdem weltweit der Fremdenverkehr durch die Corona-Krise eingebrochen ist. Einem Vorschlag des Tourismusministeriums zufolge sollen etwa Hotels das Recht erhalten, für ihre Kunden Gutscheine auszustellen, die ihren Aufenthalt in Hellas stornieren wollen.

Freigegeben in Tourismus
Dienstag, 18. Juni 2019 15:56

Trotz Tourismus-Boom: Hoteliers senden SOS

Es klingt paradox: Trotz der erhöhten Urlauberzahlen in Griechenland – dieses Jahr werden 31 Millionen Gäste erwartet – signalisiert die Hotelbranche SOS.

Freigegeben in Tourismus

Am Donnerstag (6.6.) hat der Verband der griechischen Touristikunternehmen SETE eine Generalversammlung durchgeführt. Hauptgesprächsthema ist die Zukunft des Fremdenverkehrs in Griechenland gewesen. Reden hielten u. a. Ministerpräsident Alexis Tsipras vom Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) sowie Oppositionschef Kyriakos Mitsotakis von der konservativen Nea Dimokratia (ND).

Freigegeben in Politik

Pünktlich zum griechischen Ostersonntag (28.4.) wird in den meisten Regionen Griechenlands auch die Sommersaison eingeläutet. Wie der Präsident der griechischen Hotelföderation Grigoris Tassios gegenüber der Nachrichtenagentur APE-MPE erklärt, würden etwa 80 % der Hotels im Land für die Osterferien öffnen; die übrigen 20 % werden erst ab Mitte Mai die ersten Gäste des Jahres empfangen.

Freigegeben in Tourismus

 Warenkorb