In der Folge „Was wäre wenn… Die Perser bei Marathon gesiegt hätten?“, entwerfen Experten ein durchaus plausibles Szenario, demzufolge die Perser nach einem Sieg mit ihrem Herrschaftsstil, ihrer Architektur und Kultur den Menschen Europas langfristig und bis heute spürbar ihren Stempel aufgedrückt hätten.

Freigegeben in TV-Tipps

Am Sonntag (13.11.) rannte der griechische Läufer Charalambos Pitsolis beim 39. Authentischen Athener Marathon-Lauf unter den Augen vieler Schaulustiger zum Sieg. Mit einer Zeit von 2:23:44 kam er als erster über die Ziellinie und knackte damit seine bisherige Bestmarke. Im letzten Jahr hatte er den Sieg nur knapp verpasst und war auf dem dritten Platz gelandet.

Freigegeben in Sport

Auf der Ebene von Marathon, nordöstlich von Athen, besiegten die Athener um 490 v. Chr. das zahlenmäßig weit überlegene persische Heer dank der Strategie des Feldherrn Miltiades. Die Athener verschanzten sich nicht innerhalb ihrer Stadtmauern, sondern Miltiades gab den Marschbefehl – ohne die Ankunft der Spartaner, der stärksten Militärmacht der Griechen, abzuwarten.

Freigegeben in Chronik

Als Vorgeschmack auf den Klassischen Athener Marathon im November diesen Jahres organisiert der Griechische Leichtathletikverband SEGAS gemeinsam mit der Stadt Athen für den 20. März einen Halbmarathon. Die insgesamt 21 Kilometer lange Route führt an schönen Straßenzügen entlang und an imposanten Sehenswürdigkeiten vorbei.

Freigegeben in Sport

Nach der Pause im letzten Jahr fiel am Wochenende (13./14.11.) wieder der Startschuss für den historischen „Athens Marathon – The Autentic“. Aufgrund der immer noch anhaltenden Corona-Pandemie liefen keine internationalen Spitzenläufer mit. Nach sechs Jahren konnte sich so wieder ein Grieche in die Siegerlisten eintragen.

Freigegeben in Sport
Seite 1 von 9

 Warenkorb