Login RSS

Das Nationaltheater von Rhodos soll bis Ende 2025 vollständig renoviert werden. Das kündigte Kulturministerin Lina Mendoni vorige Woche an. „Unser Ziel ist es nicht nur, dieses Denkmal zu restaurieren, sondern auch seine Wiederinbetriebnahme unter Berücksichtigung moderner Standards zu gewährleisten“, sagte sie.

Freigegeben in Kultur

Anlässlich des 200. Jubiläums der griechischen Revolution wird das Nationaltheater auf seiner digitalen Bühne eine Inszenierung des „Kotzambassis von Kastropyrgos“, aus der Feder eines der bedeutendsten Schriftsteller der griechischen Moderne, M. Karagatsis (1908-1960), präsentieren. Gleichzeitig feiert das Nationaltheater mit der Vorstellung den Welttheatertag am 27. März. Regie führt Dimitris Tarlow, bekannter Theaterregisseur und Enkel des Autors, der seit einigen Jahren die Werke seines Großvaters mit großem Erfolg auf Griechenlands Bühnen bringt.

Freigegeben in Kultur

Der Fall um den früheren künstlerischen Leiter des griechischen Nationaltheaters Lignadis gewinnt in Griechenland immer mehr an politischem Gewicht. Während hochrangige Regierungsmitglieder erklären, keinen engen Kontakt zu dem mutmaßlichen Vergewaltiger gehabt zu haben, wirft die Opposition der Regierung Vertuschung vor.

Freigegeben in Politik

Die griechische Öffentlichkeit ist mit einer Welle von Missbrauchsvorwürfen – vor allem im Sport- und im Kulturbereich – konfrontiert. Den Anfang für diese Enthüllungen hatte kürzlich die Olympiasiegerin im Segeln Sofia Bekatorou gemacht. Anschließend äußerten sich auch viele Vertreter der Theaterszene.

Freigegeben in Politik
Mittwoch, 27. November 2019 14:56

Eine unbezahlbare Braut

Im Zentrum von Carlo Goldonis Komödie „The New House“ aus dem 18. Jahrhundert steht das vergebliche Bestreben eines verarmten Adligen, der Forderung nach Luxusprodukten seiner neuen Braut nachzukommen, damit sie den schönen Schein bewahren kann.

Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 3

 Warenkorb