Login RSS

Am Mittwoch (1.12.) fand das erste Dreiländertreffen zwischen Griechenland, Zypern und Jordanien über Verteidigungsfragen statt. Daran beteiligten sich die jeweiligen Verteidigungsminister Nikos Panagiotopoulos, Charalambos Petridis und Major General Yousef Ahmed Huneiti.

Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Als Reaktion auf die von Jorgos Papandreou angekündigten Maßnahmen für die Wirtschaft, antwortete die größte Oppositionspartei Nea Dimokratia, dass Papandreou „enttäuscht“ habe.Der Sprecher der größten Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND), Panos Panagiotopoulos, sagte, dass die Bürger einen vollständigen und detaillierten Plan erwartet hätten, der einen Ausweg für die griechische Wirtschaft aus der Krise aufzeige. Stattdessen habe sich der Premierminister darauf beschränkt „seine guten Absichten zu verkünden“. Die Kommunistische Partei rief dazu auf, eine Gegenattacke gegen die Regierung vorzutragen, um die Interessen der Arbeiter zu beschützen.
Freigegeben in Wirtschaft
Griechenland / Athen. Die aktuelle Wirtschaftslage sowie neueste Entwicklungen in den bilateralen Beziehungen mit dem Nachbarland Türkei will der Vorsitzende der Nea Dimokratia, Antonis Samaras, heute Abend mit Premierminister Jorgos Papandreou erörtern. Die kritische Situation müsse nach Ansicht von Samaras „auf der Basis von nationaler Verantwortung und Konsens angegangen werden“, sagte  der Sprecher der größten Oppositionspartei, Panos Panagiotopoulos.Gleichzeitig kritisierte er, dass die Politik der Regierung Verwirrung stifte. „Zur selben Zeit, zu der der Premier uns klarmachen wollte, dass Griechenland nicht um finanzielle, sondern um politische Unterstützung und mehr Zeit bittet, um mit denselben Konditionen wie andere Länder Geld leihen zu können“, habe der Finanzminister in Brüssel Griechenland und die griechische Wirtschaft mit der Titanic verglichen.
Freigegeben in Politik

 Warenkorb