Login RSS
Das Organisationskomitee für den Parteikongress der Nea Dimokratia berät sich am heutigen Montag abermals darüber, wie sich die Parteibasis an der Wahl des neuen Parteivorsitzenden beteiligen kann. Nach dem derzeit gültigen Statut müsste der neue Vorsitzende von den Delegierten des Parteitages gewählt werden. Außerdem will das Komitee heute darüber befinden, ob bis zur endgültigen Wahl ein „Übergans-Vorsitzender“ gewählt werden soll. Bereits am Wochenende hatte sich das Organisationskomitee darauf geeinigt, dass alle Parteimitglieder das Recht haben sollen, für das Amt des Vorsitzenden zu kandidieren.Einer Umfrage der Athener Wirtschaftsuniversität zufolge sind 78,4% der Befragten der Ansicht, dass der neue Vorsitzende „von der Basis, das heißt von allen Parteimitgliedern und Sympathisanten“ gewählt werden soll.
Freigegeben in Politik
Griechenland / Athen. Im Mittelpunkt eines Kongresses der größten griechischen Oppositionspartei PASOK am gestrigen Donnerstag in Athen stand die Korruptionsbekämpfung. Der PASOK-Vorsitzende Jorgos Papandreou legte einen Vier-Punkte-Plan vor. Er betrifft 1.) die Einrichtung eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Siemens-Affäre, 2.
Freigegeben in Politik
Mittwoch, 18. Februar 2009 16:01

18. Parteikongress der KKE

Griechenland / Athen. Am heutigen Mittwoch begann der 18. Kongress der Kommunistischen Partei Griechenlands (KKE) mit einer Rede der Generalsekretärin Aleka Papariga. Delegierte von 90 kommunistischen- und Arbeiterparteien sowie nationalen Befreiungsbewegungen aus insgesamt 72 Ländern nehmen an diesem Kongress teil. Einer der Schwerpunkte der Debatte ist die Haltung der Kommunisten gegenüber dem Sozialismus.
Freigegeben in Politik
Donnerstag, 12. Februar 2009 15:18

KKE erwartet rege Teilnahme am 18. Parteikongress

Griechenland / Athen. Bei ihrem am Mittwoch der kommenden Woche beginnenden 18. Parteikongress erwartet die Kommunistische Partei Griechenlands (KKE) Vertreter von 90 kommunistischen Parteien aus 72 Ländern. Das erklärte KKE-Generalsekretärin Aleka Papariga auf einer Pressekonferenz am Mittwoch. Mit Bezug auf die momentane Wirtschaftskrise betonte Papariga, dass diese Krise in Griechenland tiefe Wurzeln habe und andauern werde.
Freigegeben in Politik
Die Demokratische Linke (DIMAR) wird zwischen dem 2. und dem 5. Oktober einen außerordentlichen  Parteikongress durchführen. Von den 108 Mitgliedern des Zentralkomitees der ehemaligen Regierungspartei haben sich allerdings 24 dagegen ausgesprochen. Sie vertreten die Ansicht, dass der gewählte Zeitpunkt noch nicht reif sei, um einen solchen Kongress durchzuführen.
Freigegeben in Politik
Seite 3 von 3

 Warenkorb