Login RSS

Tausende Menschen gingen am Mittwoch in Athen, Thessaloniki und anderen großen Städten des Landes auf die Straßen, um gegen eine Gesetzesnovelle des Bildungsministeriums zu demonstrieren.

Freigegeben in Politik

Protestaktionen mit einer Beteiligung von mehr als 100 Demonstranten sind ab Dienstag (26.1.) bis einschließlich kommenden Montag (1.2.) untersagt. Eine entsprechende Weisung gab der Chef der griechischen Polizei.

Freigegeben in Politik

Ermittler in Athen glauben, auf Spuren der terroristischen „Gruppe der Volkskämpfer“ (Omada Laikon Agoniston – OLA) gestoßen zu sein. Seit Mittwoch (23.9.) wurden in Athen drei Verdächtige im Alter zwischen 36 und 42 Jahren festgenommen.

Freigegeben in Politik

Eine zunehmende Ausbreitung des Coronavirus vor allem im Zentrum der griechischen Hauptstadt beschäftigt nach wie vor die Behörden. Um gegenzusteuern, wurde am Freitag (25.9.) angeordnet, dass Kioske, sogenannte Mini-Märkte („Tante Emma-Läden“) und andere Geschäfte, die alkoholische Getränke verkaufen dürfen, von Mitternacht bis fünf Uhr morgens geschlossen werden müssen.

Freigegeben in Politik

Der griechischen Polizei sind möglicherweise drei Terroristen ins Netz gegangen. Nach siebenmonatigen Ermittlungen scheinen die Antiterror-Spezialisten auf eine heiße Spur gestoßen zu sein. Seit Mittwoch (23.9.) wurden in Athen mindestens drei Personen festgenommen.

Freigegeben in Chronik
Seite 2 von 38

 Warenkorb