Ab dem heutigen Mittwoch (2.11.) gibt es in Griechenland offiziell den sogenannten „Haushaltskorb“. Es handelt sich um eine von der Regierung initiierte Maßnahme, durch die die größten Supermarkt-Ketten dazu verpflichtet werden, jede Woche aus einer Liste von 51 Produkten des täglichen Bedarfs preiswerte Waren anzubieten.

Freigegeben in Politik

Griechenlands Infrastruktur ist nicht gerade für seine Barrierefreiheit bekannt. Anfang des Jahres hatte die Regierung mit großem Tamtam erklärt, dieses Problem angehen und langfristig lösen zu wollen. Eine Supermarktkette zeigt nun, wie es gehen kann. In Thessaloniki eröffnete eine Filiale der Massoutis-Supermärkte im Beisein von Bürgermeister Konstantinos Zervas und seinem Berater in „Behindertenfragen“ Giannis Kastouras.

Freigegeben in Chronik

Lidl Hellas bekommt einen neuen geschäftsführenden Vorsitzenden. Der Schweizer Martin Brandenburger wird diese Stelle von seinem Vorgänger Iakovos Andreanidis übernehmen.

Freigegeben in Wirtschaft

In dieser Nacht ist es zu mehreren Anschlägen auf elf Filialen einer bestimmten griechischen Supermarktkette gekommen.

Freigegeben in Chronik

Angesichts der Öffnung einiger Geschäfte am vergangenen Sonntag (4. November) haben Unbekannte einer Filiale der Supermarktkette Lidl Schäden zugefügt: U. a. bewarfen sie die Glasfassade mit Steinen. Auf einer Wand haben sie die Parole „Niemals Arbeit am Sonntag“ geschrieben. Konkret betroffen war die Lidl-Filiale im Athener Vorort Nea Filadelfia.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 2

 Warenkorb