Login RSS

Griechenland bemüht sich verstärkt um gute Kontakte zu den Auslandsgriechen, die in vielen Ländern der Welt zu Hause sind. Am Mittwoch trafen sich im Parlament in Athen zahlreiche amtierende und ehemalige Parlamentarier mit griechischem Hintergrund, die in die Volksvertretungen ihrer Heimatländer gewählt wurden oder die sich als Vertreter wichtiger internationaler Organisationen engagieren.

Freigegeben in Politik

Dem Parlament wurde am Montag (12.4.) eine Gesetzesänderung bezüglich des Wahlrechtes der Auslandsgriechen übergeben. Demnach soll jeder Griechen der Diaspora das Recht bekommen, sich von seinem Wohnort im Ausland an Parlamentswahlen in Griechenland zu beteiligen.

Freigegeben in Politik

Seit mehr als einem Jahrhundert wird am 8. März der Internationale Weltfrauentag gefeiert. In Griechenland hat das weibliche Geschlecht allerdings erst seit einem halben Jahrhundert das Recht zu wählen und selbst ins Parlament gewählt zu werden. Seit einem Jahr hat mit Katerina Sakellaropoulou eine Frau das oberste Staatsamt inne.

Freigegeben in Politik

Griechische Staatsbürger können künftig auch an ihrem Wohnsitz im Ausland an Wahlen in ihrer Heimat teilnehmen. Nach langer Sitzung wurde in dieser Nacht eine Änderung des Wahlrechts mit großer Mehrheit verabschiedet. Von 296 anwesenden Abgeordneten stimmten 288 für das neue Gesetz.

Freigegeben in Politik

Das Innenministerium veröffentlichte am Mittwoch (4.12.) eine Bekanntmachung über eine Gesetzesnovelle, die das Wahlrecht der Auslandsgriechen an ihrem Wohnort im Ausland regeln soll. Angewendet werden soll dieses für National- sowie Europawahlen und Referenden.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 3

 Warenkorb