Login RSS

Innerhalb von 24 Stunden sind am Dienstag in Griechenland insgesamt 56 Wald- und Buschbrände ausgebrochen. Die meisten in Westattika und auf Kreta.
Um 13.05 Uhr begannen Flammen in der Gegend Kantili bei Nea Peramos in Attika zu lodern. Etwa zweieinhalb Stunden später ist ein weiterer Brand in der Gegend zwischen Paläochori und Paläokoundoura bei Megara ausgebrochen. Beide konnten bis Dienstagnachmittag von der Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Den Flammen zum Opfer gefallen ist ein Kiefernwald. Am Dienstagnachmittag konnte ein weiteres Feuer in der Region Akres – ebenfalls bei Megara – ebenfalls unter Kontrolle gebracht werden. Zu keinem Zeitpunkt seien Wohnhäuser oder Menschen in Gefahr gewesen, teilten die Behörden mit.

Freigegeben in Chronik
Neue Autobahnen mit einer Länge von 71,6 Kilometern sollen bis 2015 in Attika gebaut werden. Eine internationale Ausschreibung für das mit 1,8 Mrd. Euro veranschlagte Projekt endet am 22. Dezember. Der Bau soll u.
Freigegeben in Wirtschaft
Seite 2 von 2

 Warenkorb