Login RSS

Der griechische Arbeitsmarkt wird von der Politik, die gegen die Ausbreitung des Coronavirus umgesetzt wurde, eher positiv beeinflusst. Diesen Schluss legt eine aktuelle Erhebung der griechische Statistikbehörde (ELSTAT) nahe.

Freigegeben in Wirtschaft

In ganz Europa gibt es in einigen Ländern derzeit großen Handlungsbedarf bei der Gesetzgebung in Sachen Glücksspiel, Online Casino und Sportwetten. Die Griechen sind für ihre Leidenschaft für Glücksspiele bekannt, und daher ist es kein Wunder, dass man dort seit mehreren Jahren versucht, das Glücksspiel noch stärker zu legalisieren und neu zu organisieren.

Freigegeben in Wirtschaft

Griechenland hat in dieser Woche 728 Millionen Euro von der Europäischen Kommission überwiesen bekommen. Es handelt sich um die vierte Tranche des sogenannten SURE-Instruments. Eingesetzt werden soll es, um die Risiken von Arbeitslosigkeit zu mindern und um Betroffene in Notlagen zu helfen.

Freigegeben in Wirtschaft

Die griechische Wirtschaft wird im laufenden Jahr mit 7,5 Milliarden Euro unterstützt. Das stellte Finanzminister Christos Staikouras am Montag (1.2.) in einem Fernsehinterview fest. Dieses Geld soll sowohl privaten Haushalten als auch Unternehmen zu Gute kommen, die von der Corona-Pandemie besonders betroffen sind.

Freigegeben in Wirtschaft

Angaben der Statistikbehörde ELSTAT bestätigen den jähen Absturz des Bruttoinlandsproduktes (BIP) infolge der Corona-Krise. Den ersten Schätzungen zufolge schrumpfte die Wirtschaftsleistung im dritten Quartal in einem Jahrestempo von 11,7 %. Im zweiten hatte es noch stärker abgenommen: um 14,2 %. Im gerade laufenden vierten Quartal wird die Konjunktur aufgrund des erneuten Lock-Downs, der Anfang November verhängt wurde, höchstwahrscheinlich ebenfalls einbrechen.

Freigegeben in Wirtschaft
Seite 5 von 156

 Warenkorb