Griechenland befindet sich in den Bereichen biologische Landwirtschaft und Viehzucht in der EU im vorderen Drittel. Einem Bericht des Wirtschaftsportals „Imerisia“ zufolge, der sich auf Daten der Statistikbehörde Eurostat bezieht, verfügt Hellas immerhin über rund 3,8 % der biologischen EU-Anbauflächen, was dem achten Platz der 27 EU-Mitglieder entspricht.

Freigegeben in Wirtschaft

Zwei ernsthafte Tierkrankheiten haben Schafherden in Griechenland befallen und bringen die Viehzüchter zur Verzweiflung: die sogenannte Blauzungenkrankheit und die Schafpocken. Für den Menschen sind sie unbedenklich.

Griechenlands Viehzüchter schlagen Alarm. Wie der Präsident des griechischen Viehzüchterverbandes Panagiotis Peveretos im Radiosender „Vima FM 99,5“ sagte, sind bereits 30.000 Schafe an der sogenannten Blauzungenkrankheit zugrunde gegangen. Staatliche Stellen sprechen von 207.000 infizierten und ungefähr 20.000 toten Tieren.

Freigegeben in Wirtschaft

 Warenkorb