Login RSS

Griechenland Zeitung - Tourismus / Reportagen / Saronische Golf

Attraktives Ziel für Liebhaber und Durchreisende

Poros liegt nur einen Steinwurf von Athen entfernt und vereint darüber hinaus noch viele weitere Vorzüge: geschäftiges Treiben im Hauptort, ruhige Strände, kulturelle Stätten und landschaftliche Schönheit. Nicht zuletzt hatte Poros eine Rolle in der Antike und spielte auch einen kleinen Part beim Aufstand von 1821 gegen die Osmanen. Unsere Tour geht heute mit einem Besuch des dortigen Klosters weiter. Weiterlesen ...

Eine grüne Perle im Saronischen Golf

Poros liegt nur einen Steinwurf von Athen entfernt und vereint darüber hinaus noch viele weitere Vorzüge: geschäftiges Treiben im Hauptort, ruhige Strände, kulturelle Stätten und landschaftliche Schönheit. Nicht zuletzt hatte Poros eine Rolle in der Antike und spielte auch einen kleinen Part beim Aufstand von 1821 gegen die Osmanen. Weiterlesen ...

Charmanter Flair und glorreiche Vergangenheit

Anmutig schmiegt sich die Insel Spetses vor der Südküste der Argolis ins Meer. Inmitten einer ohnehin schon grandiosen Landschaft scheint sie selbstbewusst um ihre herausragende Stellung zu wissen. Tatsächlich ist es ja auch nicht nur ihre natürliche Schönheit, auf die sie sich dabei unwidersprochen berufen kann. Die enormen Verdienste ihrer Bewohner während des griechischen Freiheitskampfes sind unvergessen, und schon im früheren 20. Jahrhundert etablierte sich die Insel als Reiseziel für Angehörige der High-Society. Damit kann sie letztlich für sich beanspruchen, die erste griechische „Tourismusinsel“ überhaupt gewesen zu sein. Weiterlesen ...

Die Insel Hydra – Eine karge Schönheit im Reigen der Saronischen Inseln

Hydra: Der Name eines felsigen Eilands vor der Südostküste der Argolis ruft in Griechenland Assoziationen von heldenmütiger Vergangenheit und kosmopolitischem Flair hervor. Von Athen aus leicht und in verhältnismäßig kurzer Zeit zu erreichen – die Fahrt mit dem Flying Dolphin dauert vom Piräus aus gerade mal anderthalb Stunden –, ist Hydra eines der begehrtesten Ziele unter den der Hauptstadt nahegelegenen Inseln. Weiterlesen ...

Ausflugsziel vor den Toren Athens – Die Insel Ägina ist alles andere als eine graue Maus

Die Insel Ägina, mitten im Saronischen Golf gelegen, wird von Athen-Besuchern gern als Ziel eines Ausflugs gewählt. Kunstkennern ist bekannt, dass die wertvollsten Stücke der Münchner Glyptothek, die so genannten Ägineten, vom berühmten Aphaia-Tempel von eben dieser Insel stammen. Der Tempel, genauer die beachtlichen Teile, die vom Bauwerk aus der Mitte des ersten vorchristlichen Jahrtausends stehen, sind allemal den Besuch wert. Aber auch für entspannte oder aktive Urlaubstage ist Ägina ein lohnendes Ziel. Weiterlesen ...

Diesen RSS-Feed abonnieren

 Warenkorb