Kultur- und Ausgehtipps für ganz Griechenland

  • geschrieben von 
Tanzshow „Vortex Temporum“ATHEN. Bis Mittwoch, dem 18. Dezember, immer um 20.30 Uhr, wird im Onassis Kultur Zentrum die Tanzshow „Vortex Temporum“ gezeigt. Zu der gleichnamigen Musik aus der Feder des französischen Komponisten Gerard Grisey, werden drei temporale Ebenen kreiert: das vertraute Tempo der menschlichen Sprache und des Atmens, das expandierte Tempo der Wale sowie die kontrahierte Zeit der Vögel und Insekten.
nd Insekten. Diese werden von den Tanztruppen Rosas und der Ictus Company unter der Leitung der renommierten Choreografin Anne Teresa de Keersmaeker erforscht. Ort: Onassis Kultur Zentrum, Syggrou Leof. 107-109. Infos: www.sgt.gr.

Vortragsreihe „Griechenland und der Westen“
ATHEN. Am Montag, dem 16. Dezember um 19 Uhr findet in Zusammenarbeit mit der Wohlfahrtsstiftung für soziale und kulturelle Angelegenheiten (KIKPE) und der Gesellschaft für das Studium der griechischen Geschichte (E.M.EI.S) eine Vortragsreihe zum Thema "Griechenland und der Westen" statt. Ort: Dimitris Mitropoulos Halle, Megaron Mousikis, Vass. Sophias & Kokkali. Infos: www.megaron.gr


Verdi Oper "Falstaff"
ATHEN. Am Montag, dem 16. Dezember findet um 19.45 Uhr die Live-Übertragung von Guiseppe Verdis "Fallstaff" aus der Metropolitan Opera New York im Megaron Mousikis statt. Es dirigiert James Levine. Ort: Christos Lambrakis Halle, Megaron Mousikis, Vass. Sophias & Kokkali. Infos: www.megaron.gr

Festkonzert
THESSALONIKI. Am Montag, dem 16. Dezember um 21 Uhr laden das Symphonieorchester und der Kinderchor Thessalonikis zum Festkonzert ein. Es werden zwei der wichtigsten Werke des Barocks und der Romantikperiode interpretiert: „Gloria“ in D-Dur von Antonio Vivaldi und „Enigma-Variationen op.36“ von Edward Elgar. Es singen die Sopranistinnen Roxani Papdimitriou und Vicky Tsiliakou. Dirigent: Michalis Ikonomou. Ort: Thessaloniki Concert Hall, Matirou 25. Infos: www.tch.gr. 
Nach oben