Ein anderes Leben: Menschenflüsse, unbekannte Odysseen

  • geschrieben von 
Ein anderes Leben: Menschenflüsse, unbekannte Odysseen
Viele Menschen müssen aus ihrer Heimat fliehen um zu überleben. Sie lassen ihr altes Leben zurück, für ein neues unbekanntes. Die Fotoausstellung des Fotografiemuseums Thessaloniki zeigt 160 Geschichten des immer noch anhaltenden Flüchtlingstroms.
Werke von 26 Fotografen, darunter auch Fotojournalisten, zeigen Verzweiflung, Qual und die Verluste der Geflüchteten. Außerdem: Geflüchtete griffen auf ihrer Odyssee selbst zur Kamera und dokumentierten aus erster Hand. Nur noch bis morgen kann man sich die Geschichten der Schicksale erzählen lassen.  
  
Wann: 18. und 19. Juli, ab 19 Uhr
Wo: Pireos 260, Gebäude A
Eintritt: 2€
 
Weitere Informationen und Eintrittskarten hier.
 
(Griechenland Zeitung/lb; Foto © Another Life: Human Flows, Unknown Odysseys)
 
Nach oben