Naturaufnahmen in der Hellenic American Union

  • geschrieben von 
Foto: © www.mbourbou.com Foto: © www.mbourbou.com

Schwarz-weiße Fotografien zieren momentan die Kennedy Gallery der Hellenic American Union. Dort ist die Ausstellung „Surface“ zu sehen.

Auf den eindrucksvollen Naturaufnahmen von der Fotografin Maria Bourbou sind die Oberflächen im Vordergrund. Ob ein steiniger Weg, eine satte Wiese oder ein trockener und felsiger Hang – die Natur und ihr Facettenreichtum sind die Hauptakteure. Die Künstlerin wurde 1971 in Athen geboren und studierte Germanistik und Fotografie in Kiel und Athen. Bereits in verschiedensten europäischen Städten lebte und arbeitete die passionierte Fotografin, u.a. auch in Lissabon, wo sie das „Atelier 22“ gründete. Die Ausstellung in ihrer Heimatstadt wird in Zusammenarbeit mit dem Hellenic American College (HAEC) und mit Unterstützung des Kulturministeriums des Großherzogtums Luxemburg sowie der Botschaft des Großherzogtums Luxemburg in Griechenland organisiert.

Vernissage: Mittwoch, 16. Januar, 19.30 Uhr

Öffnungszeiten: 17. Januar - 5. Februar 2019, Mo.- Fr., jeweils 12 bis 20 Uhr sowie samstags, jeweils 10.30 - 14.30 Uhr.

Wo: Hellenic American Union / Hellenic American College, Kennedy Gallery, Massalias 22, 10680 Athen.

Kosten: Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos: www.hau.gr oder www.mbourbou.com.

(GZad)

Nach oben