Das Zusammenspiel von Nähe und Distanz

  • geschrieben von 
Unser Foto (© / theblendergallery.gr) zeigt das Veranstaltungscover der Ausstellung. Unser Foto (© / theblendergallery.gr) zeigt das Veranstaltungscover der Ausstellung.

Brauchen wir Distanz, um uns wieder näher zu kommen? Die Frage, die sich in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie zwangsläufig aufgedrängt hat, nehmen sich einige KünstlerInnen zum Anlass, in der Blender Gallery eine Gruppenausstellung unter dem Titel „2M“ (zwei Meter) zu veranstalten.

Die Ausstellung, die im Hinterhof der Galerie stattfindet, beschäftigt sich mit der Wahrnehmung von Distanz. Wie viel Distanz beziehungsweise Nähe lassen wir zu? Wo setzen wir uns Grenzen? Und wie beeinflusst unsere ganz persönliche Perspektive die Wahrnehmung der Distanz? All diese Gedankenspiele fließen in die ästhetische Distanz ein, die im Rahmen einer Ausstellung erreicht werden soll. Wenn diese gegeben ist, taucht der Betrachter voll und ganz in die Kunst ein. Und die physische Distanz verblasst …

Wo: The Blender Gallery, Zisimopoulou St. 4, 16674 Glyfada

Wann: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr

Weitere Infos: hier 

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben