Werke von Stephen Antonakos erstmals im MOMus ausgestellt

  • geschrieben von 
Unser Foto (© Stephen Antonakos Studio LLC) zeigt eines der Werke des griechischen Künstlers. Unser Foto (© Stephen Antonakos Studio LLC) zeigt eines der Werke des griechischen Künstlers.

Unter dem Titel „Lights“ kann im Alex Mylona Museum in Athen noch bis Mitte Oktober eine Ausstellung mit Werken des 2013 verstorbenen Künstlers Stephen Antonakos besucht werden. Der in Griechenland geborene, später aber in den USA aufgewachsene Antonakos hatte dem Museum ein Jahr vor seinem Tod 67 seiner Werke zur Verfügung gestellt, die nun erstmals ausgestellt werden.

„Es gibt großartige Wege, die erkundet werden können und Früchte tragen, wenn man die Beziehung zwischen den Werken russischer Pioniere und der spezifischen und abstrakten Geometrie untersucht, die ich in verschiedenen Medien und in meinen eigenen Werken verwende", schrieb Antonakos in einem Brief an das Museum anlässlich der Überreichung seiner Werke. Diese sind nun gemeinsam mit ausgewählten Werken der russischen Avantgarde aus der Costakis-Kollektion ausgestellt. Verbinden werden sie durch ein zentrales Element: Licht.

Wo: MOMus Alex Mylona Museum, 5 Agion Asomaton Square, 105 54 Athen

Wann: bis 18. Oktober; Donnerstag von 11 bis 22 Uhr; Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr

Weitere Infos: hier

(Griechenland Zeitung / lm)

Nach oben