Das Nationaltheater zeigt noch bis Ende Januar das berühmte „Weihnachtsmärchen“. Das Musical für Groß und Klein basiert auf der sozialkritischen Novelle von Charles Dickens aus dem Jahr 1843.

Freigegeben in Ausgehtipps

Ab dem kommenden Februar soll das Haus des deutsch-griechischen Architekten Ernst Ziller (1837–1923) in der Mavromichali Straße im Athener Zentrum für Besucher geöffnet werden. Es ist geplant, dass es als Außenstandort des Byzantinischen Museums in Betrieb sein wird. Ausgestellt wird die byzantinische Sammlung des späteren Besitzers des Gebäudes Dionysis Loverdos. Für die Renovierungs- und Restaurationsarbeiten sind 5,3 Millionen Euro nötigt gewesen.

Freigegeben in Kultur

Zum ersten Mal in der Geschichte wird im Griechischen Nationaltheater in Athen Arthur Millers „A view from the bridge“ (zu Deutsch: Ein Blick von der Brücke) aufgeführt.

Freigegeben in Ausgehtipps
Montag, 15. Mai 2017 11:43

Shakespeare-Inszenierung im Gefängnis

Hinter Gittern sieht die Sonne bekanntlich anders aus: Es herrscht eine andere Welt, mit anderen Gesetzen und Sitten. Nicht zuletzt, um mit verschiedenen Klischees zu brechen, entsteht im Zentralgefängnis in Korydallos, dem größten seiner Art in Griechenland, ein Theaterlabor.

Freigegeben in Chronik
Montag, 09. Januar 2017 09:55

Ausgehtipp: Lessons of Leaking

Von Freitag, dem 13. Januar bis Sonntag, dem 15. Januar findet im Goethe-Institut Athen eine experimentelle Bühne des Nationaltheaters statt. In Zusammenarbeit mit dem Dramatiker Dmitrij Gawrisch beschäftigt sich das Medientheaterkollektiv machina eX darin mit moralischen Konflikten im Spannungsfeld von Demokratie, Transparenz, Manipulation und Meinungsfreiheit. Die Regie führt Anna Fries. 
 
Sprache: Deutsch mit griechischen Untertiteln und Simultanübersetzung ins Griechische
Preis: 5€, 10€
Infos: , Tel.: 210 3305074, 210 3301881
Ort der Veranstaltung: Panepistimiou 48, Athen 
 
(Griechenland Zeitung/lw, Foto: machinaex.de)
 
Freigegeben in Ausgehtipps
Seite 1 von 2