Donnerstag, 25. April 2019 11:53

Antike und Straßenkunst vereint

„Gebrochene Geschichte“ – so heißt die Ausstellung im Byzantinischen und Christlichen Museum.

Freigegeben in Ausgehtipps
Dienstag, 26. Januar 2016 13:07

Straßenkunst in der Hauptstadt

Bei einem Spaziergang fallen einem die zahlreichen Graffities an den Häusern Athens unwillkürlich auf. In bunten Farben oder schlicht in schwarz-weiß gehalten handelt es sich meist um politische Motive, gegenstandslose Malereien oder moderne, naive Kunst. Als Stencils und Murals, oft auch als absichtliche Dekoration, werden die sogenannten „Pieces“ oft mit viel Mühe gestaltet und lohnen ein genaueres Hinschauen. Wenn vielleicht auch das eine oder andere Mal eher der Reiz des Vandalismus dahinterstecken mag, so ist insgesamt das Gegenteil der Fall.

Für diese Aufnahmen war Melissa Weyrich für die Griechenland Zeitung in den quirligen Athener Stadtvierteln Psirri und Exarchia unterwegs.

Freigegeben in Bildstrecken