Baby nach Wohnungsbrand in Krankenhaus eingeliefert

  • geschrieben von 
Baby nach Wohnungsbrand in Krankenhaus eingeliefert

Ein 15-Monate altes Baby wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch im Athener Stadtzentrum von der Feuerwehr aus einer brennenden Wohnung gerettet. Das Kind liegt im Athener Kinderkrankenhaus „Agia Sofia“. Sein gesundheitlicher Zustand wurde als kritisch eingeschätzt, weil es viel Rauch eingeatmet hat. Der Körper des Kindes erlitt zudem an einigen Stellen leichte Brandwunden, die den Ärzten allerdings keinen Grund zur Sorge geben.

An den Löscharbeiten haben sich 18 Feuerwehrmänner mit sechs Löschfahrzeugen beteiligt. Medienberichten zufolge sei zum Zeitpunkt des Geschehens das Kind alleine in der Wohnung gewesen. Ins Krankenhaus wurde es jedoch von seiner Mutter begleitet. Der Vorfall hat sich im dritten Stock einer Wohnung in der Nähe des Attikis-Platzes ereignet. Das Feuer sei in einem der Schlafzimmer ausgebrochen, so die Ermittler. (Griechenland Zeitung / eh; Archivfoto: © Eurokinissi)

Nach oben