Passagier stürzt von Fährschiff ins Meer und findet den Tod

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Jan Hübel / Griechenland Zeitung) entstand auf der „Blue Star Naxos“. Unser Archivfoto (© Jan Hübel / Griechenland Zeitung) entstand auf der „Blue Star Naxos“.

Ein etwa 60jähriger Mann ist Dienstagnacht aus bisher unbekanntem Grund von Bord des Passagierschiffs Blue Star Naxos ins Meer gestürzt.

Etwa eine Stunde danach wurde er tot von Rettungskräften geborgen. Der Vorfall hat sich gegen 20.50 Uhr vier Seemeilen nordwestlich der Insel Syros ereignet. An der Rettungsaktion haben sich zwei Boote der Hafenpolizei, ein Schnellboot, ein Hubschrauber sowie drei in der Nähe fahrende Schiffe beteiligt. Die Identität des Mannes bleibt bisher unbekannt. Die Blue Star Naxos ist von Piräus abgefahren. Sie ist in Richtung Syros, Paros, Naxos, Iraklia, Schinousa, Koufonisia und Katapola unterwegs gewesen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

 

Nach oben