Griechische Verbraucher möchten mehr für die Umwelt tun

  • geschrieben von 
 Archivfoto (© Eurokinissi) Archivfoto (© Eurokinissi)

Trotz Finanz- und Wirtschaftskrise wären die Verbraucher in Griechenland bereit, für umweltfreundliche Produkte mehr Geld auszugeben. Diese Einschätzung hat der Verbraucher-Ombudsmann Lefteris Zagoritis am Mittwoch anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni bekannt gegeben. Er bezog sich dabei auf eine Studie des US-Amerikanischen Marktforschungsunternehmens IRI, die in sieben EU-Ländern unter insgesamt 3.334 Befragten durchgeführt wurde.

Außerdem hat Zagoritis am Mittwoch dem Parlamentspräsidenten Nikolaos Voutsis den jährlichen Bericht der geleisteten Arbeit übergeben. Demnach seien 2018 mehr als 10.000 Beschwerden von Konsumenten eingegangen; 83 % der Fälle habe man lösen können. Die Reklamationen hätten sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt, so der Bürgeranwalt. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben