Taxi-Fahren wird in Griechenland spürbar teurer

  • geschrieben von 
Die Preise für Taxifahrten werden ab dem Monat Mai bis Ende Mai kommenden Jahres in drei Stufen erhöht. Der bisher gültige Tarif von 0,36 Euro wird in diesem Zeitraum auf 0,72 Euro verdoppelt. Die Doppeltarife (für Nacht- und Auswärtsfahrten ) erhöhen sich von bisher 0,68 Euro auf 1,20 Euro pro Kilometer. Außerdem steigen die Preise für eine Telefonreservierung von bisher 2,80 Euro auf 3 bis 5 Euro – je nach Preispolitik der einzelnen Taxiunternehmen. Um die Fahrzeit zu verkürzen, dürfen Taxis künftig auch – außerhalb des engeren Stadtzentrums („Daktylio") – die Busspuren benutzen, wenn sie mit Fahrgästen unterwegs sind.
nd. Transportminister Evrypidis Stylianidis, der die neuen Maßnahmen am Montag auf einer Pressekonferenz bekannt gab, kündigte gleichzeitig die Einführung eines speziellen GPS-Systems für Taxis an. Dadurch soll u.a. der Verkehr von Taxis ohne gültige Lizenz unterbunden werden. (Griechenland Zeitung/jk)

Nach oben