Montag, 27. September 2010 16:58

Veränderungen im Hochschulbereich P

Delphi. Eine Fusion zwischen Universitäten und Fachhochschulen, die Abschaffung einiger Fachbereiche, Reformen bei den Prüfungs- und Unterrichtsmethoden sowie eine Neustrukturierung der Hochschulleitungen hat das Bildungsministerium für das kommende Jahr angekündigt. Anlass dafür war ein Dialog über die Zukunft der Hochschulbildung in Griechenland, die am Sonntag in Delphi im Mittelpunkt einer Tagung stand. Die Konsultationsphase wird  voraussichtlich drei Monate andauern. In Delphi anwesend waren u.
Freigegeben in Politik
Mittwoch, 23. Juni 2010 16:22

Marathon in Delphi P

Griechenland / Marathon. Dem 2.500. Jahrestag der Schlacht von Marathon widmet das jährlich stattfindende Europäische Kulturzentrum von Delphi vom 2. bis zum 4.
Freigegeben in Chronik
Mehr als 100 Veranstaltungen fanden in der Nacht von Sonntag auf Montag landesweit in archäologischen Stätten und an anderen historischen Monumenten statt, um dem Publikum die Gelegenheit zu geben, den Vollmond zu genießen. Konzerte und Gedichtlesungen dauerten in der Regel von neun Uhr abends bis Mitternacht. Zu den bedeutendsten gehörten Gedichtlesungen auf Delphi und den Nordägäis-Inseln, wo gleichzeitig Poesie des griechischen Nobelpreisträgers Odysseas Elytis vorgelesen wurde. Der Vollmond im August ist bekanntlich der größte und schönste im ganzen Jahr, aus diesem Grund finden traditionell in Griechenland zahlreiche Kulturveranstaltungen statt. Wegen der Finanzkrise stellte die öffentliche Hand in diesem Jahr allerdings weniger Geld für dieses Ereignis zur Verfügung, als das in früheren Zeiten der Fall war.
Freigegeben in Kultur
Zwischen dem 4. und dem 7. Juli findet in Delphi eine Veranstaltung zum Kavafis Jahr statt. Außer Diskussionen und einem Symposium werden dort zudem eine Theater- und eine Musikveranstaltung durchgeführt. Zudem wird am Freitag, dem 5.
Freigegeben in Kultur
Freitag, 22. März 2013 15:19

Wurde das Hippodrom von Delphi lokalisiert?

Der Archäologe Panos Valavanis will den Standort des antiken Hippodroms von Delphi ermittelt haben. Die Frage, wo während der Pythischen Spiele in der Antike die Pferderennen stattfanden, ist eines der großen Rätsel im Zusammenhang mit der Stätte von Delphi. Griechische Hippodrome sind schwer zu lokalisieren, weil sie normalerweise keine weiteren Bauten umfassten und lediglich aus einer ebenen, rund 600 Meter langen Strecke mit seitlichen Hängen für die Zuschauer bestanden. Bei Delphi gibt es eine solche Senke einen Kilometer nordwestlich der nahen Hafenstadt Itea. Bereits 1923 habe der Journalist und Lokalhistoriker Theocharis Melissaris aus Amfissa diese Stelle als Standort des Hippodroms von Delphi identifiziert, ohne in der Fachwelt Gehör zu finden.
Freigegeben in Kultur
Seite 3 von 3