Mittwoch, 24. Juni 2020 12:02

Bahnstreik am Donnerstag in Griechenland

Am Donnerstag (25.6.) kommt es in Griechenland landesweit zu einem vierstündigen Streik bei der Bahn. Hintergrund ist eine Arbeitsniederlegung der Eisenbahner zwischen 12 und 16 Uhr; vor den zentralen Büros der Eisenbahngesellschaft OSE in Athen wird eine Protestkundgebung durchgeführt.

Freigegeben in Chronik

Es sollte eigentlich ein Gesetz „zur Aufwertung der Bildung“ werden. Doch Vertreter der Lehrerschaft beschreiben es schlicht mit Wörtern wie „anti-bildend“. Am Donnerstag (11.6.) passierte die entsprechende Gesetzesnovelle des Bildungsministeriums mit den 158 Stimmen der regierenden Nea Dimokratia (ND) das Parlament; 124 Volksvertreter votieren dagegen. Anwesend bei der Abstimmung waren 282 der 300 Parlamentarier.

Freigegeben in Politik

„Ich kann nicht atmen“. Unter diesem Motto demonstrierten am Mittwoch (3.6.) etwa 3.000 Personen vor der US-Botschaft in Athen. Ihr Protest war gegen Polizeigewalt und Rassismus gerichtet.

Freigegeben in Politik

„Die Kultur ist gerettet, wenn die Menschen gerettet sind.“ Mit diesem Motto von Bertolt Brecht demonstrieren am Donnerstag (7.5.) zahlreiche Künstler vor dem Parlament in Athen. Angesichts der Auswirkungen der Corona-Krise kündigte Kulturministerin Lina Mendoni eine Unterstützung für die Zunft der Künstler an.

Freigegeben in Politik

„Pressefreiheit ist meine Freiheit.“ Mit diesem Slogan demonstrierten am Samstag (22.2.) Mitglieder der griechischen Parlamentspartei MeRA25 vor der britischen Botschaft im Athen. Mit diesem Protest riefen sie die britische Regierung dazu auf, den Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks Julian Assange nicht an die USA auszuliefern – das Verfahren dazu begann am Montag dieser Woche (24.2.).

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 13