Am Sonntagmittag ist ein 28jähriger Mann aus der Haftanstalt von Heraklion auf Kreta entkommen. Die Polizei hat daraufhin eine großflächige Suchaktion unternommen.

Freigegeben in Chronik

Am Sonntag schlug ein vermutlicher Fluchtversuch verurteilter Terroristen aus der Haft, der mit Hilfe eines Hubschraubers erfolgen sollte, in letzter Minute fehl. Obwohl er mit einer Waffe bedroht wurde, brachte der couragierte Pilot die Maschine vor dem Ausbruchversuch zur Landung. Die Antiterror-Spezialisten, die den Fall übernommen haben, gehen davon aus, dass Pola Roupa, Lebensgefährtin des 46-jährigen Terroristen Nikos Maziotis, als mutmaßlicher Fluchthelfer fungierte. Den bisherigen Erkenntnissen zufolge wollte sie Mitglieder der terroristischen Organisationen „Epanastatikos Agonas“ und „Pyrines tis Fotias“ aus der Haft befreien. 

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 13. Dezember 2011 15:19

Fluchtversuch mit Geiselnahme gescheitert P

Ein Fluchtversuch aus dem Hochsicherheitsgefängnis im dicht bewohnten Athener Vorort Korydallos konnte am späten Montagabend verhindert werden. Die vier potenziellen Ausbrecher waren im Besitz von drei Messern und einer Pistole. Sie hielten drei Gefängniswärter und weitere 25 Besucher fest. Als Geiselnehmer fungierte der berüchtigte Kriminelle Panajotis Vlastos, der wegen zweifachen Mordes eine lebenslange Haftstrafe absitzt. Zudem gilt er als Drahtzieher der Entführung eines Reeders vor zwei Jahren.
Freigegeben in Chronik