Die Verfassungsschützer des Landes sehen sich derzeit mit einer ganzen Serie von terroristischen Anschlägen konfrontiert. Um eine Sprengladung unschädlich zu machen, die Unbekannte im Athener Vorort Zografou deponiert hatten, musste am Montag (16.12.) eine kontrollierte Sprengung durchgeführt werden. Der Tatort befand sich zwischen dem Universitätsgelände und einer örtlichen Polizeistation. Bisher gibt es dazu kein Bekennerschreiben.

Freigegeben in Chronik

Am Sonntagmittag ist ein 28jähriger Mann aus der Haftanstalt von Heraklion auf Kreta entkommen. Die Polizei hat daraufhin eine großflächige Suchaktion unternommen.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 20. Dezember 2017 13:22

Unternehmer aus Energiebranche bleibt im Knast

Aristides Floros, Chef der bankrotten Stromfirmen Energa und Hellas Power, wird nicht auf Bewährung auf freiem Fuß gesetzt. Ein Athener Gericht wies den Antrag des Unternehmers zurück, seine 21-jährige Haftstrafe aus Gesundheitsgründen auszusetzen.

Freigegeben in Chronik
Mittwoch, 24. November 2004 02:00

Gleichbehandlung von Ausländern per Gesetz

Die absolute Gleichbehandlung von Ausländern, aber auch von Frauen und Behinderten, sieht ein Gesetzentwurf vor, der gestern im Parlament eingebracht wurde.

Freigegeben in Chronik
Griechenland / Athen. Am heutigen Donnerstag versammeln sich die Vorsitzenden der zwölf Staatsanwaltschaften Griechenlands. Thema ist die Korruption in den griechischen Haftanstalten. Bereits am vergangenen Donnerstag hatten sich die Direktoren der griechischen Haftanstalten, unter Schirmherrschaft von Justizminister Nikolaos Dendias, zu einer Sitzung im Justizministerium getroffen. Grund dieser Besprechungen sind Korruptionsfälle in griechischen Gefängnissen, die in den letzten Wochen das Licht der Öffentlichkeit erblickt haben.
Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4