Login RSS
Dienstag, 10. November 2020 16:12

Rotes Gold aus dem Norden

Neulich in einem Athener Gewürzladen in der Evripidou: Der Kunde vor mir erkundigt sich beim Händler über den Preis von Ginseng. Als er diesen erfährt, erwidert er ironisch: „Etwas Teureres führen sie nicht?“ „Doch!“, lautet prompt die Antwort, „der Krokus von Kozani, der kommt auf 3000 bis 4000 Euro das Kilo. Ein Gramm kostet bei uns 3,50 Euro.“ Da staunt der Kunde und ruft dann begeistert: „Ich werde Krokusbauer!“ – „Halt, halt, so einfach ist das Ganze nicht“, erwidert daraufhin der Verkäufer.

Freigegeben in Chronik

Hagelschläge sind ein eher untypisches Wetterphänomen für den Sommermonat August in Griechenland. Und dennoch: Am Mittwoch (5.8.) erreichte ein Wettertief namens „Thalia“ Epirus, Westzentralgriechenland, West- und Zentralmakedonien, Thessalien sowie die Ionischen Inseln.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 05. Mai 2020 11:32

Zwei junge Braunbären ausgewildert

Bradley und Cooper konnten wieder in die Freiheit. Es handelt sich um zwei Braunbären, die von Mitarbeitern des Umweltzentrums Arcturos großgezogen worden sind.

Freigegeben in Chronik
Donnerstag, 16. April 2020 15:39

Erdbeben bei Ptolemaida in Nordgriechenland

Ein Erdbeben der Stärke 4,2 auf der Richterskala ereignete sich am Mittwoch (15.4.) gegen 15.20 Uhr im nordgriechischen Ptolemaida. Es wurden weder Verletzte noch Sachschäden gemeldet. Spürbar gewesen war der Erdstoß u. a. auch in Kozani, Veria, Kastoria und Florina.

Freigegeben in Chronik

Es gibt positive und negative Nachrichten, was das Coronavirus in Griechenland betrifft. Zunächst die gute: Seit Montag (6.4.) sechs Uhr ist die über die Dörfer Damaskinia und Dragasia der Gemeinde Voios in der Präfektur Kozani verhängte Quarantäne aufgehoben.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 5

 Warenkorb