Es gibt positive und negative Nachrichten, was das Coronavirus in Griechenland betrifft. Zunächst die gute: Seit Montag (6.4.) sechs Uhr ist die über die Dörfer Damaskinia und Dragasia der Gemeinde Voios in der Präfektur Kozani verhängte Quarantäne aufgehoben.

Freigegeben in Politik
Freitag, 04. Januar 2019 11:12

Knapp 100 Bücher für die Bibliothek

Seit Jahrhunderten existiert in der nordgriechischen Stadt Kozani eine umfangreiche Bibliothek mit zum Teil historischen Werken. Kürzlich haben die Exemplare ein neues Zuhause erhalten.

Freigegeben in Kultur
Freitag, 07. September 2018 11:14

Die violette Wunderblüte Griechenlands

Der Crocus Sativus, besser bekannt als Safran, ist eines der wertvollsten Gewürze der Welt. Man bezeichnet ihn nicht umsonst als das „Gold der griechischen Lande“, denn die Qualität in Hellas gilt als die beste weltweit.

Freigegeben in Chronik

Die westmakedonischen Städte Grevena und Kozani wollen Mitglieder der Unesco-Geoparks werden. Eine entsprechende Entscheidung sollen Gutachter aus Japan und Ungarn treffen, die dieser Tage die Region besuchen. Genannt werden soll dieser Park „Geopark Tithyios“.
Er liegt u. a. am Berg Bourino; hier gibt es sichtbare Spuren der Kollision der afrikanischen mit der eurasischen Kontinentalplatten. In der Gegend Milia bei Grevena wurden zudem versteinerte Fossilien von Mammuts ausgegraben;

Freigegeben in Tourismus

Ministerpräsident Alexis Tsipras hat am Dienstag in der nordgriechischen Stadt Kozani eine Rede mit den Schwerpunkten „wirtschaftliche Entwicklung“ und „Schaffung von Arbeitsplätzen“ gehalten. Der Besuch in Kozani war der Auftakt für Reisen in alle 13 Regionen des Landes; Kozani liegt in der Region Westmakedonien.  

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 4