Seit Mittwochabend haben sich auf der Peloponnes gleich zwei Erdbeben ereignet. Kurz vor 7 Uhr hat es am Donnerstagmorgen in der Meeresregion zwischen Kythira und Lakonien gebebt.

Freigegeben in Chronik

Im Rahmen seines offiziellen Griechenlandbesuchs hat der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Freitag die Stadt Kalamata in Messenien auf der Peloponnes besucht. Eingeladen worden ist er von seinem griechischen Amtskollegen Prokopis Pavlopoulos, der aus dieser Gegend stammt.
Die beiden Staatsoberhäupter haben u. a. eine archäologische Stätte Messene (griechisch: Messini) besucht. Zu sehen sind hier die Überreste dieser Stadt aus der Antike.

Freigegeben in Politik

Am Sonntag ist eine Gruppe von rund 30 Personen gegenüber dem Parlamentarier der Regierungspartei Bündnis der Radikalen Linken (SYRIZA) Petros Konstantineas handgreiflich geworden. Der Politiker wurde mit leichten Körperverletzungen ins örtliche Krankenhaus gebracht. Fünf mutmaßliche Täter wurden festgenommen.

Freigegeben in Politik

Ein großer Teil des antiken Theaters von Thouria in Messenien auf der Peloponnes, das im 3. Jhdt. vor Chr. errichtet wurde, konnten in diesem Sommer von Archäologen freigelegt werden. Es handelt sich um die Spielfläche für Chor und Schauspieler, die sogenannte Orchestra. Diese hat einen Durchmesser von 16,3 Metern. Ans Tageslicht gebracht wurden auch die Sitzplätze der ersten Reihe und einige Details, wie etwa eine Rinne, mit der Regenwasser um die Orchestra herum abgeleitet wurde.

Freigegeben in Chronik

Das „Costa Navarino Resort“ in Messenien auf der Peloponnes wurde als der nachhaltigste Tourismusstandort europaweit ausgezeichnet. Die Premiumdestination kam beim renommierten „24. World Travel Awards”  in der Kategorie  „Europe’s Responsible Tourism 2017“ auf den ersten Platz.

Freigegeben in Tourismus
Seite 1 von 2