Login RSS

Die neuen Corona-Fälle erreichen auch in Griechenland Rekordniveau. Am Mittwoch (28.10.) meldete der Gesundheitsdienst 1.547 Neuinfektionen. 419 der Patienten befinden sich in Athen und 384 in Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt des Landes.

Freigegeben in Politik

Griechenland schaltet langsam auf Alarmstufe rot. Grund ist die steigende Anzahl der Corona-Erkrankungen im ganzen Land. Am Montag (26.10.) gab die Gesundheitsbehörde 715 Neuinfektionen bekannt; sieben Personen starben an den Folgen des Virus.

Freigegeben in Chronik

Am Donnerstag (1.10.) protestierten Schüler in Athen und anderen größeren Städten Griechenlands gegen die Maßnahmen, die bisher gegen das Coronavirus in den Schulen getroffen wurden.

Freigegeben in Politik

In Athen ist es seit dieser Woche verboten, dass sich auch in Außenräumen mehr als neun Personen versammeln. Diese Regelung gilt bis einschließlich Sonntag, dem 4. Oktober, um eine rapide Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. 

Freigegeben in Politik

Personen, die sich gegen das Tragen von Mundnasenschutz aussprechen, könnten schon bald Festnahmen drohen. Einen entsprechenden Antrag hat in einem Rundschreiben der Staatsanwalt des Landeshöchstgerichtes, Areopag, Vassilis Pliotas, gestellt.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 3

 Warenkorb