Die Verhandlungen zur Lösung der Namensfrage der Ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien (UNO-Kurzbezeichnung: FYROM) sind ins Stocken geraten. Der Präsident des nördlichen Nachbarlandes Gjorge Ivanov hat öffentlich erklärt, dass er den neuen Namen seiner Heimat nicht „erga omnes“ – Für alle Fälle und Begebenheiten in innen- sowie außenpolitischen Fragen – anerkennen wird.

Freigegeben in Politik

Einen Protestmarsch in Richtung Arbeitsministerium in Athen haben am Donnerstagvormittag hunderte Rentner durchgeführt. Sie demonstrierten gegen weitere Rentenkürzungen.

Freigegeben in Politik

In Thessaloniki hat am Sonntag eine Massenkundgebung gegen die Benutzung des Begriffs „Mazedonien“ für das nördliche Nachbarland FYROM stattgefunden. Hintergrund sind Verhandlungen zur Lösung der Namensfrage der FYROM, die vorige Woche in New York begonnen haben.

Freigegeben in Politik
“Das Leben ist der Weg vom nichts ins nichts” (Zitat von Mikis Theodorakis)
 
Protest im Exil das ist das Thema vieler Künstler die mit dem System in dem sie Leben nicht zufrieden sind, ein Thema aktuell wie eh und je. Seine Heimat zu verlassen aber trotzdem noch ein Teil des Protestes zu sein, wie Mikis Theodorakis. Sein Exil war Frankreich trotzdem war er für Millionen von Menschen in diesen Schicksalsjahren der Militärdiktatur das Symbol des ungebrochenen Widerstands. 
Freigegeben in Ausgehtipps

Der Prozess gegen 21 Angeklagte, die sich wegen eines Brandanschlags auf eine Baustelle des Bergbauunternehmens „Hellenic Gold“ auf der nordgriechischen Halbinsel Chalkidiki verantworten sollen, wurde heute auf dem 13. März 2017 vertagt. Der Vorfall hatte sich im Februar 2013 ereignet. Grund für die Vertagung ist ein bereits seit Anfang des Jahres dauernder Streik der Rechtsanwälte.
Den 21 Angeklagten werden Straftaten wie Gründung einer kriminellen Vereinigung, Mordversuch, Brandanschlag sowie das Hervorrufen von Explosionen vorgeworfen. Die Betreffenden bestreiten sämtliche Vorwürfe. Sie stammen überwiegend aus den Dörfern Ierissos und Megali Panagia. Dort in der Nähe schürft Hellenic Gold als Ableger des kanadischen Unternehmens „Eldorado Gold“ nach dem begehrten Edelmetall.

Freigegeben in Chronik
Seite 1 von 19