Zu erheblichen Verzögerungen kommt es am Freitag (14.6.) im Athener Nahverkehr. Zwischen 12 und 18 Uhr werden die Züge der Athener U-Bahn still stehen.

Freigegeben in Chronik

Der öffentliche Dienst macht am kommenden Donnerstag, dem 17. Januar, die Pforten dicht. Die Dachgewerkschaft der Staatsdiener ADEDY hat für diesen Tag eine 24stündige Arbeitsniederlegung beschlossen.

Freigegeben in Politik

Beaufsichtigt von einem sichtlich kleinen Polizeiaufgebot demonstrierten am Montag (14.1.) Lehrer im Athener Zentrum. Ihr Protestmarsch führte bis vor das Parlament am Syntagmaplatz.

Freigegeben in Politik

Ab kommenden Sonntag (16.12.) und bis zum 3. Januar gelten in Griechenland spezielle Weihnachtsöffnungszeiten. So dürfen etwa an den Sonntagen des 16., 23. und 30. Dezember die Geschäfte nach eigenem Gutdünken öffnen. Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. und 2. Januar werden die Läden ganztägig geschlossen sein. Ähnlich gilt für Thessaloniki.

Freigegeben in Politik

Das öffentliche Leben in Griechenland wird am Mittwoch (28.11.) wegen eines Generalstreiks stark eingeschränkt sein. Für 24 Stunden verkehren weder Züge noch Schiffe. In Athen bleiben die Waggons der Athener U-Bahn (Attiko Metro), der Elektrobahn (ISAP) sowie der Straßenbahn (Tram) in den Depots. Davon betroffen ist auch die Vorortbahn „Proastiakos“ die Athen mit dem Internationalen Flughafen „Eleftherios Venizelos“ verbindet. Busse und O-Busse in Athen sind nur begrenzt zwischen 9 und 21 Uhr im Einsatz. 

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 86