20.000 Opern-Freikarten für Gesundheitspersonal

  • geschrieben von 
Foto © Stavros Niarchos Kulturzentrum Foto © Stavros Niarchos Kulturzentrum

Dankeschön an die Ärztinnen und Ärzte sowie das Krankenhauspersonal im öffentlichen Gesundheitswesen spendet die griechische Nationaloper 20.000 Freikarten für die Zeit nach dem Lockdown.

Die Initiative geht auf den künstlerischen Leiter der Oper, Jorgos Koumentakis, zurück und wurde vom Kulturministerium übernommen. Die Freikarten gelten für Vorstellungen bis zur Sommerpause 2021.
„Mit dieser kleinen Gegengabe, die ihnen nach dem Ende der Gesundheitskrise die Heilkräfte und die Unterhaltung der Kunst schenken wird, erkennen wir ihren grandiosen Beitrag an“, heißt es in der Mitteilung des Kulturministeriums. Die „Menschen hinter den Masken“ würden an der vordersten Front, mit „Selbstverleugnung, immensen Schwierigkeiten und Gefahren – sogar für das eigene Leben – die Schlacht gegen das Coronavirus“ schlagen. Details zu dem Angebot will das Ministerium in Kürze bekanntgeben. (GZak)

Nach oben