Nach lang andauernden Umbauarbeiten – wobei auch noch das Coronavirus dazwischenkam – fand am Mittwoch (1.7.) die erste kulturelle Veranstaltung im Goethe-Institut Athen nach der Zwangspause statt. Auf der ebenfalls neu renovierten Terrasse im Hinterhof des Gebäudes wurde der Dokumentarfilm „Audre Lorde – The Berlin Years 1984 to 1992“ vorgeführt.
Freigegeben in Kultur
Freitag, 08. März 2019 13:13

Lily Zografou – eine kämpferische Frau

Leserzuschrift zum 8. März

Geboren wurde Lily Zografou 1922 auf Kreta als Tochter des Jounalisten Andreas Zografos. Schon in jungen Jahren lehnte sie sich gegen die patriarchalisch geprägten Strukturen Kretas auf. Immer wieder ging sie über die herrschenden Moralvorstellungen und Verbote hinaus. Das brachte ihr viel Ärger von allen Seiten ein.

Freigegeben in Leser-Geschichten