Müllberge auf Athens Straßen werden langsam entsorgt

  • geschrieben von 
Griechenland / Athen. Auf den Straßen Athens türmen sich derzeit noch immer etwa 200.000 Tonnen Hausmüll. Grund dafür ist, dass befristete Verträge von etwa 100 Mitarbeitern der Mülldeponie in Fyli, im Westen Attikas, nicht verlängert wurden. Daraufhin haben die Angestellten der Mülldeponie kurzzeitig einen Bummelstreik durchgeführt, so dass die Müllautos nur in den Nachtstunden den Müll entsorgen konnten.
en. Das Problem mit der Müllentsorgung hatte Mitte November begonnen, als die Angestellten der Kommunalverwaltung POE-OTA ihre Arbeit niedergelegt hatten. (Griechenland Zeitung / eh)

Nach oben