Griechenland: Straßensperrungen wegen des Wahlkampfes in Athen Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland: Straßensperrungen wegen des Wahlkampfes in Athen
Griechenland / Athen. Der Wahlkampf für die am Sonntag stattfindenden Parlamentswahlen geht mit Massenkundgebungen der Parteien seinen Höhepunkten entgegen. Ab heute und bis einschließlich Freitag treten deshalb Sonderregelungen für den Straßenverkehr in Kraft. Ab 8.00 Uhr Morgens ist das Parken und Halten von Pkw’s in den betroffenen Teilen des Athener Zentrums untersagt.
gt. Ab 15.00 Uhr werden ganze Straßenzüge abgesperrt. Betroffen von der Maßnahme sind vor allem Teile der Straßen Patission, Alexandras, Ipeirou, Marni, Mavromataion, Derigny, Halkokondyli, Solomou, Stournára, Panepistimiou, Stadiou, Piräos, Agiou Konstantinou, Athinas sowie die Straßen rund um den Omonoia Platz. Die Wahlkampfveranstaltungen der Nea Dimokratia, der PASOK und der KKE werden im Pedion tou Areos stattfinden. Heute spricht die KKE-Generalsekretärin Aleka Paparig, morgen der PASOK-Vorsitzende Jorgos Papandreou und am Freitag der Vorsitzende der Nea Dimokratia, Kostas Karamanlis. (Griechenland Zeitung / eh, Foto: Eurokinissi, Archiv. Das Bild zeigt den Vorsitzenden der größten Oppositionspartei PASOK, Jorgos Papandreou (l.), und den Vorsitzenden der Regierungspartei Nea Dimokratia, Kostas Karamanlis (r.), während einer Fernsehdebatte am 21. September.)

Nach oben