Griechenland beim Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg Tagesthema

  • geschrieben von 
Griechenland beim Internationalen Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg

Ministerpräsident Alexis Tsipras reist heute zum Internationalen Wirtschaftsforum nach Sankt Petersburg. Am Freitag wird er sich im Rahmen des Forums u. a. mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen.

Erörtert wird voraussichtlich die Finanz- und Wirtschaftskrise, von der Griechenland seit 2009 akut betroffen ist. Ein weiteres Gesprächsthema wird der Bau der Türkish- oder Greek-Stream sein. Moskau hat den Wunsch, russisches Erdgas durch dieses Projekt nach Europa zu befördern. Der geplante Verlauf der Trasse soll über die Türkei und anschließend auch über griechisches Territorium führen. 

Voraussichtlich wird Putin den Gast aus Griechenland erneut in sein Land einladen, damit sich dieser auch am Entwicklungsfonds der Vereinigung Aufstrebender Volkswirtschaften, den so genannten BRICS-Staaten, beteiligt.
Begleitet wird Tsipras bei seiner jetzigen Russland-Reise vom Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Handelsschifffahrt und Tourismus Jorgos Stathakis; dem Minister für Wiederaufbau, Umwelt und Energie Panagiotis Lafazanis; der stellvertretenden Finanzministerin Nadja Valavani; dem stellvertretenden Verteidigungsminister Kostas Isichos sowie dem Regierungssprecher Gavriil Sakellaridis. Sie alle werden sich in Sankt Petersburg mit russischen Amtskollegen treffen. Mit nach Russland reist auch eine griechische Unternehmerdelegation.
Seit der Wahl von Tsipras zum Ministerpräsidenten haben sich die Beziehungen zwischen Griechenland und Russland deutlich verbessert. Politisch möchte Athen damit wohl auch ein Zeichen setzen, dass man zur Bekämpfung der Finanz- und Wirtschaftskrise über Alternativlösungen verfügt. Was die Politik der Europäischen Union in dieser Frage betrifft, so wird es wohl – anders als von vielen Medien ursprünglich vermeldet – auch beim heutigen Treffen der Eurogruppe zu keiner Entscheidung in der Griechenlandproblematik kommen. Die Hoffnungen wurden auf das EU-Gipfeltreffen am 25. und 26. Juni vertagt.(Griechenland Zeitung / eh)

150618Tsipras Putin small

Unsere Fotos (© Eurokinissi) entstanden während der Moskau-Reise des griechischen Ministerpräsidenten am 14. April 2015. Jeweils links im Bild: Alexis Tsipras, rechts: Wladimir Putin.

Nach oben