Regierungschef Mitsotakis kündigt harte Arbeit im Tourismussektor an Tagesthema

  • geschrieben von 
Unsere Fotos (© Eurokinissi) entstanden am Donnerstag während des Besuches von Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis (l.) im Tourismusministerium. Rechts im Bild: Tourismusminister Charis Theocharis. Unsere Fotos (© Eurokinissi) entstanden am Donnerstag während des Besuches von Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis (l.) im Tourismusministerium. Rechts im Bild: Tourismusminister Charis Theocharis.

„Wir wollen Griechenland auf jene Art und Weise gestalten, wie es dem Land gebührt.“ Das hat am Donnerstag (25.7.) Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis nach einem Treffen mit dem Minister für Tourismus Charis Theocharis und dessen Staatssekretär Manos Konsolas festgestellt.

190726 Tourismus 2 SMALL

Um dies in die Tat umsetzen zu können, müsse ein zehnjähriger strategischer Plan ausgearbeitet werden. Basieren soll dieser auf Wettbewerbsfähigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit. Ganz wichtig für das Kabinett Mitsotakis ist der Umweltschutz. Wie schon in seiner Wahlkampagne angekündigt, werde sich der Tourismusplan seiner Regierung auf den privaten Sektor stützen, der das Land „in den Jahren der Finanz- und Wirtschaftskrise auf den Beinen gehalten hat“, so der Konservative.

190726 Tourismus 3 SMALL

Den Minister und den Staatssekretär forderte er dazu auf, mit anderen Ministerien eng zusammen zu arbeiten, um wichtige strategische Pläne in die Praxis umsetzen zu können. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben