Ministerpräsident Mitsotakis pocht auf Reformen

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis.

Am Freitagnachmittag tagt gegen 14 Uhr der Ministerrat im Amtssitz des Ministerpräsidenten, dem Megaron Maximou.

Premier Mitsotakis will vor allem auch das Antirauchergesetz, das bereits vor etwa zehn Jahren in einer ersten Fassung in Griechenland verabschiedet worden ist, in der Praxis umsetzen. Während eines Treffens mit Gesundheitsminister Vassilis Kikilias wurde entschieden, dass das Gesetz als erstes in allen öffentlichen Einrichtungen strikt angewandt werden muss, wie etwa im Parlament, in den Gebäuden der Ministerien aber auch in Krankenhäusern und Schulen.
Unterdessen wird der Premier am kommenden Montag und Dienstag (29./30. Juli) seinen ersten offiziellen Besuch auf Zypern absolvieren. Am 29. August steht eine Reise nach Berlin auf dem Programm, wo ein Treffen mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel anberaumt wurde. Anfang September wird Mitsotakis in die Niederlande reisen. Ziel dieser Auslandsreisen sei es, so Regierungssprecher Stelios Petsas, das Vertrauen in Griechenland wieder herzustellen. Außerdem will Mitsotakis seinen europäischen Amtskollegen das griechische Reformprogramm vorstellen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben