Margaritis Schinas wurde Vizepräsident der EU-Kommission Tagesthema

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Margaritis Schinas. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt Margaritis Schinas.

Margaritis Schinas wurde zum Vizepräsidenten der EU-Kommission unter Ursula von der Leyen nominiert. Verantwortung tragen wird er für den Schutz der europäischen Lebensweise. Damit übernimmt er die Bereiche Migration, Sicherheit, Beschäftigung und Bildung.


Als erstes gratulierte ihm der amtierende Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft Dimitris Avramopoulos, der wie Schinas Grieche ist. Er habe „absolutes Vertrauen in die Fähigkeiten“ von Schinas, stellte er fest.
Die von Ursula von der Leyen vorgeschlagene Kommission besteht aus zwölf Frauen und vierzehn Männern. Sie weist einen Altersdurchschnitt von 55,9 Jahren auf. Von der Leyen übernimmt am ersten November die Kommissionsleitung. Schinas war ab 2014 Chefsprecher der EU-Kommission. (Griechenland Zeitung / eh)

 

Nach oben