Sonderregelungen für Museen und archäologische Stätten

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in Delfi in Mittelgriechenland. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) entstand in Delfi in Mittelgriechenland.

Für die kommenden zwei Wochen bleiben Theater, Kinosäle und Veranstaltungsorte geschlossen. Das gab das griechische Kulturministerium am Donnerstag (12.3.) bekannt.

Damit folge man den Anweisungen des Gesundheitsministeriums.
Staatlich betriebene Museen werden jedoch nach wie vor Besucher empfangen. Das Personal wurde strikt dazu angehalten, auf jeden Fall darauf zu achten, dass sich nicht mehr als 20 bis 30 Personen in einem Raum aufhalten. Das gleiche gilt für die Schalter, an denen Eintrittskarten verkauft werden.
Bis auf weiteres bleiben auch archäologische Stätten für Besucher geöffnet. Es gelten Sonderregeln für archäologische Stätten in Ilia und Achaia auf der Peloponnes sowie auf der Insel Zakynthos, wo besonders viele Coronavirus-Patienten identifiziert wurden. (Griechenland Zeitung / eh) 

Nach oben