Finanzspende des Parlaments für Krankenhaus und Militär

  • geschrieben von 
Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Gebäude des griechischen Parlaments. Unser Archivfoto (© Eurokinissi) zeigt das Gebäude des griechischen Parlaments.

Auch das griechische Parlament will der Regierung im Kampf gegen das Corona-Virus unter die Arme greifen.

Am Freitag kündigte Parlamentspräsident Konstantinos Tasoulas an, dass aus der Kasse der griechischen Volksvertretung acht Millionen Euro für diesen Zweck gespendet werden. Das Geld soll in fünfzig vollständig ausgestattete Behandlungsplätze auf der Intensivstation des Athener Krankenhauses „Sotiria“ investiert werden. Eine weitere Million geht an das Verteidigungsministerium. Damit sollen an der nordgriechischen Grenze zur Türkei in der Region Evros Überwachungssysteme für den Grenzschutz beschafft werden. Die entsprechende Entscheidung haben die Vertreter aller Parlamentsparteien einstimmig getroffen. (Griechenland Zeitung / eh)

 

 

Nach oben