Ausschreitungen bei Protesten gegen Demonstrationsgesetz in Athen

  • geschrieben von 
Im Athener Zentrum kam es zu heftigen Ausschreitungen. (Foto: © Eurokinissi) Im Athener Zentrum kam es zu heftigen Ausschreitungen. (Foto: © Eurokinissi)

Am späten Donnerstag (9.7.) kam es im Zentrum der griechischen Hauptstadt zu heftigen Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Eine Gruppe von Randalierern warf Molotow-Cocktails, die Polizei reagierte mit Tränengas und Blendgranaten. Sechs Polizisten sollen übereinstimmenden Medienberichten zufolge verletzt worden sein, neun Personen wurden festgenommen. 

Zuvor hatten mehr als 10.000 Menschen vor dem Parlamentsgebäude gegen das neue Gesetz friedlich demonstriert, das zu dieser Zeit von der Volksvertretung verabschiedet wurde. (Griechenland Zeitung / em)

Nach oben