Deutschland wird keine unbegleiteten Flüchtlingskinder aus Griechenland aufnehmen. Das hat das Bundesinnenministerium entschieden; Hilfe müsse vor Ort geleistet werden, hieß es.

Freigegeben in Politik

Die Hauptstadt der Kykladen: Die Ägäisinsel Syros. Hinaus über die große Neorion-Schiffswerft und den einladenden Gassen der Hafenstadt Hermoupolis (Hermes´Stadt) thront die orthodoxe Saint Nicholas Kirche.

Freigegeben in Bildstrecken

Mit dem Titel „Serviroume Aigaio“ („Wir servieren die Ägäis“) fördert das Fährunternehmen Blue Star Ferries in Zusammenarbeit mit der Initiative des griechischen Gastronomieführers den kulinarischen Reichtum der Ägäis-Inseln.

Freigegeben in Tourismus

In der griechischen Inselwelt ist derzeit das größte vollgetakelte Segelschiff der Welt unterwegs, die „Royal Clipper‟. Das Schiff kam am Donnerstag in Skopelos an. Es wurde im Jahr 2000 erbaut und ist stolze 60 Meter hoch und 134 Meter lang. Die 42 Segel haben eine Gesamtfläche von 5.202 Quadratmetern. Vorbild für den Bauplan soll die legendäre „Preußen‟ gewesen sein, die 1902 in Deutschland gefertigt wurde. An Bord beherbergen kann die „Royal Clipper‟ bis zu 227 Personen. In den Sommermonaten fungiert sie im Mittelmeer als Kreuzfahrtschiff, im Winter wird sie in die Karibik verlegt. (GZkas)

Freigegeben in Chronik

Die Regierung in Athen will mit einem Notfallplan der wachsenden Flüchtlingsströme an der Ostgrenze von Griechenland Herr werden und sie unter anderem in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen in andere Länder weiterschicken. Dies wurde aus Regierungskreisen am Abend des Ostermontags bekannt.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 2