Als einen „wichtigen Schritt der Annäherung“ bezeichnete Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis die geplante Wiederaufnahme von Sondierungsgesprächen zwischen Athen und Ankara.

Freigegeben in Politik

Griechenland und die Türkei nehmen die bilateralen Gespräche wieder auf. Das kündigte am Dienstag (22.9.) das griechische Außenministerium an. Außenminister Nikos Dendias betonte jedoch, dass es sich nicht um Verhandlungen, sondern lediglich um Sondierungskontakte handle.

Freigegeben in Politik

Angesichts der vereisten bilateralen Beziehungen zwischen Athen und Ankara könnte nun eine Art Tauwetter einsetzen. Die Chancen, dass sich Vertreter der beiden Länder Ende September an einen Tisch setzen könnten, um über die Ausschließlichen Wirtschaftszonen (AWZ) in der Ägäis zu sprechen, stehen nicht schlecht.

Freigegeben in Politik

Zwei anstrengende Wochen stehen Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis bevor. Am Donnerstag (10.9.) will er sich in Korsika mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron treffen. Dabei geht es um die Situation in der Ägäis sowie um den Kauf von Rüstungsgütern.

Freigegeben in Politik

Griechenland erhält insgesamt 70 Milliarden Euro, um die Folgen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Eingesetzt werden soll das Geld für Investitionen und Reformen. Das stellte Premierminister Kyriakos Mitsotakis nach einem Treffen der Staats- und Regierungschefs in Brüssel fest.

Freigegeben in Politik