Ein neues Asylgesetz wurde am Freitagmorgen (1.1.) vom griechischen Parlament mit deutlicher Mehrheit (180 von 300 Stimmen) verabschiedet. Nach einer heftigen Debatte, die am Donnerstag begann, segneten die Abgeordneten der Regierungspartei Nea Dimokratia und der oppositionellen sozialdemokratischen KINAL-Partei die Gesetzesnovelle ab. Zentrale Anliegen der neuen Regelungen sind u. a. eine Beschleunigung der Asylverfahren, eine Steigerung der Rückführungen abgelehnter Asylbewerber sowie eine schärfere Trennung zwischen Flüchtlingen und Migranten.

Freigegeben in Politik
Freitag, 10. Oktober 2014 00:00

Die Kommunistische Partei Griechenlands (KKE)

1918 wurde die Sozialistische Arbeiterpartei Griechenlands gegründet, die sich 1920 in Kommunistische Partei Griechenlands (KKE) umbenannte. Die KKE ist die älteste Partei des Landes. Während der Zeit des II. Weltkrieges spielte sie mit der von ihr kontrollierten EAM (Nationale Befreiungsfront) eine wichtige Rolle im Kampf gegen die deutschen Besatzer, die 1944 Griechenland verlassen mussten. Der militärische Flügel der EAM war die ELAS

Freigegeben in Parteien