Das griechische Parlament zählt wieder sieben Fraktionen. Parlamentspräsident Nikos Voutsis hat ein Verfahren eingeleitet, damit die liberale „To Potami“ in der griechischen Volksversammlung wieder ihren Fraktionsstatus erhält. Damit bekommt der Vorsitzende Stavros Theodorakis die Gelegenheit, bei Parlamentsdebatten als Parteiführer das Wort zu ergreifen, was nicht zuletzt für größere Aufmerksamkeit in den Medien sorgt.

Freigegeben in Politik

Die Partei „Unabhängige Griechen“ (ANEL) hat in dieser Woche die Parlamentarierin Rachil Makri aus der Fraktion ausgeschlossen. Ein neuer bisher unabhängiger Volksvertreter wurde für an ihrer Stelle in die ANEL-Fraktion aufgenommen. Die Fraktionsmitglieder stimmten einstimmig für diesen Schritt. Sie vertraten die Ansicht, dass sich Makri in sozialen Netzwerken negativ über ihre Genossen geäußert habe. Schließlich sei sie zu einer Fraktionssitzung, wo über dieses Verhalten gesprochen werden sollte, nicht erschienen.

Freigegeben in Politik
Die Parlamentsfraktion der sozialistischen PASOK hat heute Vormittag gegen 11.00 Uhr im Parlament getagt. Der Parteivorsitzende Evangelos Venizelos hat die Bilanz der Wahlen am 17. Juni vorgelegt sowie wahrscheinliche Veränderungen in der Partei angesprochen. Die einst stärkste Parlamentspartei, die zusammen mit der Nea Dimokratia seit 1974 mehr oder weniger abwechselnd die Regierungsgeschäfte Griechenlands führte, konnte bei den vergangenen Parlamentswahlen mit 12,28 % gerade einmal drittstärkste Partei werden.
Freigegeben in Politik