Login RSS

Die beliebte Ferieninsel Santorini soll bis zur nächsten touristischen Sommersaison per Unterwasserkabel mit dem Stromnetz des griechischen Festlands verbunden werden. Die Bauarbeiten dafür wurden in dieser Woche begonnen.

Freigegeben in Politik

Griechenland durchläuft die schlimmste Hitzewelle seit 1987. Premierminister Kyriakos Mitsotakis sprach am Montag (2.8.) von „extremen Wetterbedingungen“. Am Dienstag werden Temperaturen von bis zu 45 Grad erwartet, teilweise sogar um bis zwei Grad darüber.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 25. Mai 2021 13:55

Erstes Seekabel nach Kreta verlegt TT

Das griechische Umwelt- und Energieministerium und der nationale Stromnetzbetreiber ADMIE gaben am Donnerstag die Verlegung des ersten Seekabels von der Peloponnes nach Westkreta bekannt. Die größte griechische Insel ist damit erstmals Teil des nationalen Stromverbundes.

Freigegeben in Wirtschaft

Die Insel Andros ist seit dieser Woche mit dem Stromnetz des griechischen Festlandes verbunden. Ein entsprechendes Unterwasserkabel verbindet die Kykladen-Insel mit der Großinsel Euböa, die wiederum ganz in der Nähe der attischen Küste liegt. Das Kabel soll garantieren, dass die Insulaner das ganze Jahr zuverlässig mit Elektroenergie versorgt werden. Das gilt auch für den Sommer, wenn viele Touristen ihren Urlaub auf Andros verbringen.

Freigegeben in Chronik
Dienstag, 11. Dezember 2018 16:04

Stromrechnung: Wer kann das bezahlen?

Jeder zweite Grieche ist nicht in der Lage, seine Stromrechnung fristgerecht zu bezahlen. Das zeigt eine online-Untersuchung der griechischen  Konsumentenschutzorganisation EKPOIZO.

Freigegeben in Politik
Seite 1 von 5

 Warenkorb